Feed auf
Postings
Kommentare

Der Blog „Blautopf“ informiert in folgendem Beitrag über zwei Aktionen gegen die drohende allgemeine Impfpflicht: https://www.blautopf.net/index.php/politik/politik-corona/item/447-briefaktion-der-aerztinnen-und-aerzte-fuer-freie-impfentscheidung

Zum einen ruft die „Ärztevereinigung für eine freie Impfentscheidung“ zu einer Briefaktion an die eigenen Wahlkreis-Abgeordneten auf. Eine geeignete Vorlage und weitere Hinweise dazu finden sich hier: https://individuelle-impfentscheidung.de/briefaktion.html
„Blautopf“ hat eine weitere Vorlage zum Versand an den/die jeweilige Bundestagsabgeordnete(n) erstellt, die alternativ verwendet werden kann und hier abrufbar ist: Keine Impfpflicht_Brief an MdB.pdf

Bei der anderen Aktion der „GemeinWohlLobby – Bürgerinitiative für den GesellschaftsFAIRtrag“ geht es um eine Beschwerde gegen die Verletzung der Menschenrechte durch das Bundesverfassungsgericht. Es handelt sich um ein 5-seitiges juristisches Beschwerde-Dokument mit höchst stichhaltigen, aktuellen Argumenten. Dieses Dokument findest Du hier: https://gemeinwohl-lobby.de/wp-content/uploads/2022/02/Impfpflicht.pdf
Bitte ausdrucken, ausfüllen und abschicken!

Der Gesetzentwurf zur Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht ab 18 Jahren wurde am 03.03.2022 von über 200 Abgeordneten des Deutschen Bundestags vorgestellt und ist auf obiger „Blautopf“-Seite oder auch hier auf dem Bundestag-Server abrufbar: https://dserver.bundestag.de/btd/20/008/2000899.pdf
Zur dauernden Erinnerung und Mahnung sind die Namen aller beteiligten Abgeordneten in dem Dokument festgehalten. Bereits in den ersten zwei Sätzen sind „Tatsachen“ aufgeführt, die einer seriösen wissenschaftlichen Betrachtung nicht standhalten würden.

Teilen mit:

Kommentar abgeben

(wird moderiert)