Feed auf
Postings
Kommentare

Aus der Fülle interessanter Beiträge der letzten Zeit zu Corona und unserer Gesellschaft nachfolgend einige Tipps:

Haben die derzeitig zu beobachtenden Veränderungen unserer Gesellschaft ihren Ursprung im Sozialismus, fragt sich Andrea Drescher in ihrem Artikel „Wir steuern direkt auf den Sozialismus zu? Selten so gelacht!„.

Innenansichten aus einer Öffentlich-Rechtlichen Anstalt: „Ich kann nicht mehr“ – ein Offener Brief eines ARD-Mitarbeiters, der eher wie ein Hilferuf wirkt.

Passend dazu ein Kommentar von Roman Lasota: „Wie eine andere Meinung zur Blasphemie wird

Zwanzig Schritte um den Corona-Wahnsinn zu beenden von Dr. Paul Alexander benennt Schäden durch die überzogenen Corona-Maßnahmen und zeigt einen möglichen Ausweg aus der jetzigen Situation.

Selbstfürsorge als revolutionäre Tat – einen anderen, persönlichen Weg stellt Roland Rottenfußer in seinem Artikel „Der gemütliche Ungeimpfte“ vor.

Offener Brief von Medizinern – Wir fordern die sofortige Aufhebung aller Corona-Maßnahmen

Nach ihrer Aktion im April 2021 – siehe hier – haben sich viele Schauspieler und Schauspielerinnen wieder zu einer gemeinsamen Aktion zusammen getan. Unter dem Motto „#allesaufdentisch – KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen im Dialog über die Corona-Krise“ wünschen sie sich einen breit­gefächerten, fakten­basierten, offenen und sachlichen Diskurs und auch eine ebensolche Auseinander­setzung mit den Videos.
Auf der Webseite https://allesaufdentisch.tv/ sind alle aufgenommenen Interviews abrufbar, dazu gibt es auch eine Presseinformation als pdf zum Download.

Teilen mit:

Kommentar abgeben

(wird moderiert)