Feed auf
Postings
Kommentare

Animap ist ein Projekt des Schweizer Vereins Reaktion.org aus St. Gallen. Die Zielsetzung ist es, ein Gegengewicht zu den immer stärker werdenden Einschränkungen und Repressalien im Zuge der Corona-Krise zu setzen. Daher hat der Verein sich entschlossen, ein Branchenverzeichnis gegen Testpflicht und Impfzwang zu eröffnen.

Dabei handelt es sich um ein Branchen- und Produktverzeichnis für Unternehmen aller Branchen, welche in Bezug auf COVID-19 niemanden ausgrenzen, sondern allen Menschen freien Zugang zu ihren Produkten und Dienstleistungen gewähren. Alle Einträge sind kostenfrei.

Eine Suchfunktion sowie die Auflistung nach Branchen erleichtern das Auffinden der gewünschten Information. Firmen oder Betreibe in der Nähe können leicht auf einer Karte gefunden werden.

Nach dem Start in der Schweiz gibt es nun für weitere Länder Europas ein entsprechendes Branchenverzeichnis mit derzeit insgesamt fast 20.000 eingetragenen Unternehmen.
Schweiz: https://animap.ch/
Deutschland: https://animap.info/
Österreich: https://animap.at/
Frankreich: https://animap.fr/
Italien: https://animap.it/
Belgien. Luxemburg, Niederlande: https://animap-benelux.com/

Teilen mit:

1 Kommentar auf “Animap – das diskriminierungsfreie Branchenportal”

  1. […] Ich wünsche dieser mutigen Bewegung viel Erfolg. Vielleicht gibt es ja sogar Nachahmer in Deutschland oder Österreich! Und warum entstehen diese Initiativen immer wieder nur in der Schweiz – siehe Animap – das diskriminierungsfreie Branchenportal? […]

Kommentar abgeben

(wird moderiert)