Feed auf
Postings
Kommentare

Zufall?

Während des Durchlesens eines sehr ausführlichen Vergleichs der derzeit verwendeten Impfstoffe gegen Covid-19, ihrer unterschiedlichen Eigenschaften und eventuellen Gefahren – leider nur in Englisch, dennoch sehr informativ: „Are the covid vaccines safe and effective?“ (von Sebastian Rushworth M.D., einem Assistenzarzt in Stockholm Schweden) – bin ich bei folgender Passage über die klinische Testphase des Impfstoffs von AstraZeneca stutzig geworden:

This was a randomized controlled trial, split in to three separate arms, a British arm, a Brazilian arm, and a South African arm.

Ist das wirklich nur Zufall oder steckt mehr dahinter, dass ausgerechnet aus den Ländern, in denen dieser Impfstoff getestet wurde, etwa seit Dezember 2020 mutierte Corona-Viren gemeldet werden? Oder gehört das auch zu den Verschwörungstheorien?

Auch die Teilnehmer der Pfizer-Testphase kamen z.T. aus diesen drei Ländern:

The participants were recruited at a number of different sites around the world (USA, Argentina, Brazil, South Africa, Germany, Turkey).

Sollte jemand von meinen Lesern mehr Informationen über diesen möglichen Zusammenhang finden oder haben, bitte ich um Quellen dazu.

 

Teilen mit:

Kommentar abgeben

(wird moderiert)