Feed auf
Postings
Kommentare

Update vom 26.08.2021 siehe unten ↓

Befinden wir uns bereits auf dem Weg hin zu einem totalitären Staat? Wie sind die Veränderungen der letzten Monate in unserer Gesellschaft zu deuten? Antworten hierzu liefert der klinische Psychologe an der Universität Gent und Psychotherapeut Prof. Mattias Desmet.

Hier eine Kernaussage des Interviews:

Erkennen Sie in der gegenwärtigen Krise und der Reaktion der Regierung auf sie totalitäre Züge?

Auf jeden Fall. Wenn man sich von der Virusgeschichte löst, entdeckt man einen totalitären Prozess par excellence. Ein vortotalitärer Staat zum Beispiel, so Arendt, durchtrennt alle sozialen Bindungen der Bevölkerung. Einfache Diktaturen tun das auf der politischen Ebene – sie sorgen dafür, dass sich die Opposition nicht zusammenschließen kann -, aber totalitäre Staaten tun das auch in der Bevölkerung, im privaten Bereich. Denken Sie an die Kinder, die in den totalitären Staaten des zwanzigsten Jahrhunderts – oft ungewollt – ihre Eltern bei der Regierung angezeigt haben. Der Totalitarismus ist so sehr auf totale Kontrolle ausgerichtet, dass er automatisch Misstrauen in der Bevölkerung erzeugt und die Menschen dazu bringt, sich gegenseitig zu bespitzeln und zu denunzieren. Die Menschen trauen sich nicht mehr, ihre Stimme gegen die Mehrheit zu erheben, und können sich aufgrund der Beschränkungen nicht mehr so gut organisieren. Es ist nicht schwer, solche Phänomene in der heutigen Situation zu erkennen, zusätzlich zu vielen anderen Merkmalen des entstehenden Totalitarismus.

Das komplette Interview – in einer Übersetzung – findet ihr hier:
Die entstehende totalitäre Dystopie: Interview mit Professor Mattias Desmet

 

Auch Ulrich Teusch beschäftigt sich in seinem neuen Buch „Politische Angst – Warum wir uns kritisches Denken nicht verbieten lassen dürfen“ mit den Auswirkungen der Coronakrise auf unsere Gesellschaft. Ein Auszug aus dem ersten Kapitel findet sich hier:
Furcht vor der Freiheit – der autoritäre Charakter

Besonders lesenswert auch der erste Kommentar des Users Ripple vom 4. August 2021 unter diesem Auszug!

 

Und soeben finde ich noch folgenden Beitrag des amerikanischen Politsatirikers C. J. Hopkins, der sich auch mit dieser Thematik befasst:
Der Weg in den Totalitarismus

 

Update vom 26.08.2021:
Folgender Artikel befasst sich vor allem mit der schleichenden Aushöhlung des Rechtsstaats in Deutschland: Wenn Demokratie und Föderalismus zur Makulatur werden: Wie Politik, Behörden und Justiz den Rechtsstaat demontieren

Teilen mit:

Kommentar abgeben

(wird moderiert)