Feed auf
Postings
Kommentare

Die Corona-Zeit in China habe ich intensiv verfolgt und konnte mir nie erklären, warum dort die Zahlen plötzlich so rapide zurückgegangen sind – als wäre nichts gewesen. Natürlich gab es den Lockdown von Wuhan, bis dahin sind aber in den Wochen zuvor, als das Virus schon unterwegs war, Millionen von Menschen durch die Stadt/Region gereist. Und auch während des Lockdowns war es möglich, die Region zu verlassen (Freunden von uns ist das gelungen). Natürlich hat die KPCh die Situation genutzt und die Überwachung ihrer Bürger perfektioniert, u.a. durch obligatorische Apps, dauerndes Fiebermessen und strikte Quarantäne. Und natürlich darf man speziell in China keiner Statistik vertrauen!

Dennoch war dieser praktische Rückgang auf Null nicht zu erklären – bis ich in einem Forum von einem deutschen Expat, ansässig in Südchina, gelesen habe, dass in China bereits seit Ende Februar Schnelltests verwendet werden, also nicht mehr die PCR-Tests. Anscheinend werden dadurch dort nur wirklich infizierte herausgefischt, während bei uns durch den hoch umstrittenen PCR-Test alles Mögliche Corona zugeschrieben wird.

Vielleicht ist es an der Zeit, auch bei uns andere Testmethoden zu verwenden – wahrscheinlich hätte sich das Theme Corona dann auch bei uns schnell erledigt.

Dann könnte endlich auch bei uns wieder einigermaßen Normalität eintreten, wie derzeit schon in China laut SZ-Bericht vom 12.10.2020 (Quelle):

Was das Alltagsleben angeht, ist in China – im Vergleich zu Europa – nicht mehr allzu viel zu spüren von der Pandemie. Aufs Abstandhalten wird größtenteils verzichtet, das gilt meistens auch fürs Maskentragen. Nur noch beim Bus- und Bahnfahren, in Flugzeugen sowie in Krankenhäusern, staatlichen Banken sowie Schulen und Unis werden Masken erwartet.

Teilen mit:

2 Kommentare auf “Kaum Corona in China – warum?”

  1. Avatar Lukas sagt:

    „bis ich in einem Forum von einem deutschen Expat, ansässig in Südchina, gelesen habe, dass in China bereits seit Ende Februar Schnelltests verwendet werden, also nicht mehr die PCR-Tests.“

    Hey Thomas,
    weißt du welche Schnell-Tests, die in China dann durchführen.
    Auf was basieren die dann ?

  2. Thomas Thomas sagt:

    Hallo Lukas,
    dazu habe ich noch keine genauen Informationen, versuche aber, dies über unsere chinesischen Kontakte herauszubekommen. Vermutlich wird es sich aber um Antigentests handeln. „corona schnelltests china“ in eine Suchmaschine Deiner Wahl eingeben – das liefert ganz interessante, sehr unterschiedliche Einschätzungen dieser Tests.

Kommentar abgeben