Feed auf
Postings
Kommentare

Monatsarchiv für August 2020

Das überwachte Volk – Chinas Sozialkredit-Systemam 03.09.2020 um 21:45 Uhr auf Phoenix Unzählige Kameras und Spezial-Software verfolgen jeden Schritt der Bürger. Was immer sie tun, fließt in ein Punktekonto ein, dessen Stand zum Beispiel darüber bestimmt, ob man reisen darf oder nicht. Für diese Reportage reist der australische Journalist Matthew Carney durch China. Er

 […]   Weiterlesen »

Hongkongs Ende?am 29.08.2020 um 19:20 Uhr auf 3sat Trotz weltweiter Kritik hat China am 30. Juni das Gesetz „zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong“ erlassen. Kurz darauf wurden Hunderte Menschen verhaftet. Angst geht um.Das Gesetz richtet sich gegen Aktivitäten, die als subversiv, separatistisch oder ausländische Einmischung angesehen werden. Kritiker sehen die Autonomie Hongkongs

 […]   Weiterlesen »

Sich engagieren Teil 2

Sich einbringen für eine lebenswerte Gesellschaft hier bei uns in Deutschland, in Europa oder weltweit – dies geht auch durch Mithilfe oder Mitarbeit z.B. bei Campact bewegt Politik.

Campact beschreibt sich folgendermaßen:

 […]   Weiterlesen »

In ihrem Buch „Die lautlose Eroberung: Wie China westliche Demokratien unterwandert und die Welt neu ordnet“ beschreiben die beiden Autoren Clive Hamilton und Mareike Ohlberg, wie dreist China den Westen in die Knie zwingt, seine Rolle als Medienweltmacht ausspielt und versucht, selbst die Auslandschinesen hinter sich zu bringen.

Aus dem Klappentext:

Gefährlicher Rivale statt unverzichtbarer

 […]   Weiterlesen »

Das überwachte Volk – Chinas Sozialkredit-Systemam 23.08.2020 um 08:45 Uhr auf ZDFinfokanal China überwacht seine Bürger schon lange. Jetzt perfektioniert der Staat die Kontrolle seines Volkes durch die Einführung eines neuen Sozialkredit-Systems. Unzählige Kameras und Spezial-Software verfolgen jeden Schritt der Bürger. Was immer sie tun, fließt in ein Punktekonto ein, dessen Stand zum Beispiel

 […]   Weiterlesen »

Sich engagieren!

„Als die KP Chinas sich Tibet einverleibte, habe ich geschwiegen, war ja weit weg.
Als die KP Chinas Studenten und Arbeiter umbrachte, habe ich geschwiegen, war ja nur ihr Volk.
Als die KP Chinas international gültige Gesetze brach und sich das Südchinesische Meer einverleibte, habe ich geschwiegen, war ja weit weg.
Als die KP Chinas

 […]   Weiterlesen »

Was gibt´s Neues?

In der neuen Kategorie „TV-Tipps“ möchte ich in Zukunft sporadisch auf interessante Sendungen mit Bezug zu China, Taiwan, Tibet, Hongkong oder Xinjiang/Uiguren hinweisen. Im Vordergrund sollen dabei Sendungen mit politischen oder gesellschaftsrelevanten Themen stehen und nicht so sehr touristische oder landschaftliche Beiträge.

TV-Tipp: Das ist mein Taiwan

Das ist mein Taiwanam 15.08.2020 um 10:30 Uhr auf n-tv Nationalparks, eine ehemalige japanische Zuckerfabrik und Badekultur: Valerie Niehaus fliegt nach Taiwan. Bei einer Wanderung entlang des Alishan-Gebirges geht es für die Münsterländerin hoch hinaus. Auf ihrer Reise lernt die Schauspielerin die Menschen und die Geschichte des Landes kennen. Außerdem besucht sie in Taipeh

 […]   Weiterlesen »

Einer der profundesten China-Kenner ist der Journalist und Schriftsteller Kai Strittmatter. Als studierter Sinologe ist er in der Lage, chinesische Quellen im Original zu lesen und sich im Gespräch mit dem Bürger von der Straße ein unverfälschtes Bild vom Leben in China zu machen.

Für die SZ hat er viele Jahre in China gearbeitet und  […]   Weiterlesen »

Über Appeasement-Politik

Appeasement-Politik: laut Wikipedia „eine Politik der Zugeständnisse, der Zurückhaltung, der Beschwichtigung und des Entgegenkommens gegenüber Aggressionen zur Vermeidung eines Krieges“ (Quelle). Bestes Beispiel dafür und Ursprung des Begriffs ist die Politik der britischen Regierung in den Dreißiger-Jahren gegenüber Hitler-Deutschland. Weiter schreibt Wikipedia: „Seit dem Zweiten Weltkrieg hat der Begriff eine ausschließlich negative Bedeutung.  […]   Weiterlesen »